Projektbeschreibung

Lungenfunktionsprüfung

Die Lungenfunktionsprüfung kurz als „LUFU“ bezeichnete Untersuchung hat das Ziel, den Funktionszustand der Atemwege und der Lungen möglichst genau zu erfassen. Die am häufigsten angewendete und einfachste Möglichkeit zur Lungenfunktionsprüfung ist die Spirometrie.

Mithilfe der Spirometrie ist es möglich, Verengungen der Atemwege zu erkennen und die Kapazität der Lunge zu bestimmen. Auf diese Weise können wir Lungenerkrankungen im Frühstadium diagnostizieren und ursächlich zuordnen. Außerdem können wir damit die Therapie einfach und ohne den Patienten zu belasten, kontrollieren.

Diese Untersuchung erfordert die aktive Mitarbeit des Patienten, ist schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten.

Verantwortlich für den Inhalt:
Dr. med. Matthias Herzberg
Stand: 12. März 2019